Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

02241 888 123

Sie sind hier: Startseite > News-Detailseite

Niederschlagswassergebühren

Gebührengerechtigkeit für alle: Information zur Aktualisierung der befestigten Flächen im Troisdorfer Stadtgebiet

Bereits seit dem Jahr 1995 erhebt der Abwasserbetrieb Troisdorf, AöR (ABT), eine getrennte Abwassergebühr. Diese setzt sich zusammen aus der Schmutzwassergebühr, die für verbrauchtes Frischwasser in Rechnung gestellt wird, und aus der Niederschlagswassergebühr, die sich auf an die Kanalisation angeschlossene, versiegelte Fläche bezieht.

So wie auch schon im Jahr 1995 steht Anfang 2016 eine umfassende Erhebung aller befestigten Flächen an. In diesem Zeitraum wird der ABT jeden einzelnen Troisdorfer Grundstückseigentümer anschreiben und zur Mithilfe auffordern. Im Vergleich zu damals ist jedoch der Aufwand für den Kunden deutlich geringer geworden. Den Möglichkeiten entsprechend hat der ABT bereits die geforderten Flächenangaben ermittelt und sendet allen Kunden ein Luftbild ihres Grundstückes sowie einen Erhebungsbogen zu. Die Kunden müssen nun nur noch die Flächenangaben überprüfen und gegebenenfalls korrigieren oder ergänzen. Durch dieses Verfahren können präzise Daten ermittelt werden.

Die bereits angekündigten Erhebungsunterlagen werden voraussichtlich Ende März/Anfang April 2016 an alle Troisdorfer Grundstückseigentümer versendet. Mit dem Versand der Selbstauskunftsunterlagen erhalten Sie Informationen für die weitere Vorgehensweise.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Kundenberater des ABTs. Montags bis donnerstags in der Zeit von 7:30 bis 16:30 Uhr und freitags von 7:30 bis 13:00 Uhr beantworten wir gerne Ihre Fragen.